Touristik

Seit nunmehr über 45 Jahren ist der Briloner Automobilclub im Bereich der Motortouristik-Veranstaltungen erfolgreich tätig. Angefangen hat es in den 70er Jahren mit Orientierungs- und Bildersuchfahrten. In dieser Zeit wurde auch die Ostereiersuchfahrt geboren, eine der Traditionsveranstaltungen des Briloner AC, die auch heute noch jedes Jahr am Ostermontag stattfindet.

Viele Details aus den damaligen Rallye- und Orientierungsfahrten fließen in den Aufbau der Ostereiersuchfahrt ein, so zum Beispiel das Abfahren einer Strecke nach Kilometer-angaben und Kreuzungszeichen. Auf solch einer Fahrt müssen die Teilnehmer dann Fragen beantworten, die sich aus den Ört-lichkeiten ergeben und außerdem einige Bilder, Detailfotos von markanten Gegenständen oder Land-schaften, unterwegs suchen und dazu ebenfalls Fragen beantworten.

Als Abwechslung gibt es bei der alljährlichen Ostereiersuchfahrt immer noch Oster-nester zu suchen und Sonderprüfungen zu bestreiten, wie zum Beispiel ohne Uhr abschätzen, wie lange 30 Sekunden dauern, oder mit dem Fahrzeug möglichst genau 100 Zentimeter nach vorne fahren, allerdings ohne Hilfsmittel.

Jedes Jahr überlegen wir uns neue Fahrtrouten und Aufgaben, um den Teilnehmern und ihren Familien einen schönen und abwechslungsreichen Ostermontag bei einer Rundfahrt durchs Sauerland bieten zu können.