News 2017
  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 7. Dezember um 19.30 Uhr statt
Treffpunkt:
Restaurant "Haus am Kurpark", Helleholweg 40, 59929 Brilon
Themen:
Der bekannte Buchautor und Oldtimer-Experte Peter Michels referiert über seine Leidenschaft als Old-timerliebhaber der 60er Jahre. Anschließend ist noch ausreichend Zeit, um den Abend bei Benzin-gespärchen harmonisch zu gestalten.

  

1. Dezember:
Starke Vielfalt: das ADAC Motorsport-Programm 2018

Erfolgreiche Nachwuchsförderung und internationaler Spitzensport

  

29. November:
ADAC SEIT 30 JAHREN PARTNER DER ESSEN MOTOR SHOW
Doppeltes Jubiläum: Die Essen Motor Show feiert in diesem Jahr vom 2. bis 10. Dezember ihren 50. Geburtstag, und der ADAC ist seit 30 Jahren als ideeller Träger mit dabei. Der Stand des ADAC in Halle 3 (Stand A-180) steht erneut ganz im Zeichen des Motorsports: Der Club präsentiert dort sein Motorsport- und Klassik-Programm 2018 sowie die Highlights dieser Saison.  
Vom Kart aus der ADAC Kart Academy bis zum mehr als 600 PS starken Supersportwagen aus dem ADAC GT Masters: Der ADAC zeigt in Essen die gesamte Bandbreite des Motorsports auf zwei und vier Rädern. Fans erwartet unter anderem die Corvette C7 von ADAC GT Masters-Champion Jules Gounon, der Audi R8 LMS, mit dem das Audi Sport Team Land das ADAC Zurich-24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen hat, ein Volvo S60 aus der Tourenwagen-WM FIA WTCC und ein Hyundai i20 Coupé aus der Rallye-Weltmeisterschaft FIA WRC.  
Zweiradfans kommen mit Rennmaschinen aus allen ADAC Serien, einer Sonderausstellung zu 25 Jahren ADAC Junior Cup und einem aktuellen MotoGP-Bike von KTM auf ihre Kosten. Auch für Klassikfreunde lohnt sich der Besuch: ADAC Klassik ist in Essen unter anderem mit einem Golf 1 GTI Baujahr 1979 und einer Suzuki GT 750 Baujahr 1977 vertreten.  
Der Stand des ADAC ist traditionell Treffpunkt für alle Motorsportler. Am Presse- und Fachbesuchertag am 1. Dezember präsentiert die ADAC Stiftung Sport im Rahmen einer Pressekonferenz ab 16.30 Uhr den Förderkader für die Saison 2018, dazu gibt es News aus dem ADAC GT Masters. Am Samstag, 2. Dezember, finden auf dem Stand des ADAC die Siegerehrungen der Motorradserien ADAC Junior Cup powered by KTM, ADAC Northern Europe Cup und des ADAC Mini und Pocket Bike Cup statt.  
Autogrammjäger sollten sich den 2. und 9. Dezember vormerken, dann schaut "PS Profi" Sidney Hoffmann jeweils um 14 Uhr für eine Autogrammstunde vorbei. Das zweite Wochenende der Essen Motor Show steht beim ADAC im Zeichen der Klassik. Am Samstag, 9. Dezember, findet ab 17.30 Uhr die Jahressiegerehrung der Klassik-Serien für Automobile und Motorräder statt.  
Das Tagesticket für die Essen Motor Show kostet für Erwachsene an der Tageskasse 16 Euro. ADAC Mitglieder, die an der Tageskasse den Rabattcoupon aus der Ausgabe 11 der ADAC Motorwelt und ihren Mitgliedsausweis vorlegen, erhalten drei Euro Rabatt. Die Messe ist vom 2. bis 10. Dezember (1. Dezember Previewtag) täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, samstags und sonntags bereits ab 9 Uhr.

  

24. November:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 11/2017

  

November:
ORTSCLUB-ANGEBOT FÜR SUPERCROSS IN DORTMUND
Ein ganz besonderes Angebot des ADAC Westfalen möchten wir heute an unsere Mitglieder und Freunde des Briloner Automobilclubs weiterleiten. Es geht um die Traditionsveranstaltung ADAC Supercross Dortmund, die vom 12. - 14. Januar 2018 in den Westfalenhallen Dortmund stattfinden wird.
Der ADAC Westfalen bietet seinen Ortsclubs folgendes an:

OC-Package 1 für Sonntag, den 14. Januar (mit eigener Anreise)
- inkl. Eintrittskarte Kategorie Bronze (regulär 41,00 EUR für Erwachsene)
- inkl. kostenfreies Programmheft pro 2 OC-Packages
- inkl. Getränke und Mittagsimbiss im OC-Treff im Kongresszentrum Westfalenhallen von 12 bis 14 Uhr
- 30,00 EUR für Erwachsene / 21,00 EUR für Youngster bis 18 Jahre


Wer Interesse hat, dieses Angebot wahrzunehmen, meldet sich bitte bis zum 10. Dezember beim stellvertretenden Sportleiter Mario Nowaczyk >> per Mail verbindlich an! Weitere Infos zur Veran-staltung gibt's auf der >> Homepage.

  

8. November:
Wir im Sport - Ausgabe 7/2017:
Digitale Fitness

  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 2. November um 19.30 Uhr statt
Treffpunkt:
Restaurant "Die Sperre", Sorpestr. 80, 59955 Winterberg - Siedlinghausen
Themen:
Dieter Goerg aus Hannover hält einen ca. 45-minütigen Vortrag zum Hanomag-Museum
- der erste "Volkswagen" war ein Kommissbrot
- aktuelles Projekt: Historisches Straßenbahndepot
- aktualisierter Stand zum historischen Diesel-Weltrekordwagen

  

31. Oktober:
FAHRSICHERHEITSTRAINIG IN DER KAISERKUHLE

Trotz des diesjährigen Feiertages am 31. Oktober fanden sich 13 Clubmitglieder des Briloner Automobilclubs im Fahrsicherheitszentrum in Rüthen ein, um an einem Sicherheitstraining mit dem eigenen Pkw teilzunehmen. Ein ausgebildeter Instruktor führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diverse Grenzsituationen aus dem alltäglichen Straßenverkehr heran und erklärte die richtigen Verhaltensregeln, die zur Unfallvermeidung beitragen können. Ob Bremsen auf nasser Fahrbahn, plötzliche Änderungen in der Untergrundbeschaffenheit oder unerwartet auftauchende Hindernisse - die Clubmitglieder des BAC wurden theoretisch und natürlich auch praktisch geschult und konnten die erlernten Tricks und Kniffe auf dem weitläufigen Übungsgelände in vielen Testfahrten anwenden.

  

31. Oktober:
HINWEIS ZUM FAHRSICHERHEITSTRAINIG

Am Dienstag findet das Fahrsicherheitstraining für Pkw des Briloner AC im ADAC Fahrsicherheitszentrum Kaiserkuhle in Rüthen statt. Das Fahrsicherheitstraining beginnt um 09:00 Uhr und wird bis etwa 16:30 Uhr dauern. Für Getränke und Mittagessen während des Trainings ist gesorgt. Die Teilnehmer bereiten ihre Fahrzeuge bitte für das Training dahingehend vor, dass unnötige und frei herumliegende Gegenstände im Fahrgastraum und Kofferraum herausgenommen und zu Hause gelagert werden. Weiterhin empfohlen wird wetterfeste und winddichte Kleidung und auch eine Mütze mitzunehmen, da einige Besprechungen der Fahrübungen draußen unter freiem Himmel stattfinden können. Plant die Anreise bitte so, das alle rechtzeitig vor 9:00 Uhr beim Fahrsicherheitszentrum Kaiserkuhle in Rüthen ankommen, damit das Sicherheitstraining pünktlich um 9 Uhr beginnen kann.

  

19. Oktober:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 10/2017

  

13. Oktober:
DMSB-Newsletter Ausgabe 8/2017:
Online-Umfrage: Ihre Meinung ist uns wichtig

  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 5. Oktober um 18.30 Uhr statt
Treffpunkt:
Bahnhof in Brilon-Wald
>> Eckhardt Lohmann und Paul Witteler stellen das Objekt vor (Dauer ca. 45 Min.)
anschließend Forsthaus "Waldsee", Am Waldsee 2, 59929 Brilon
>> Parkmöglichkeiten sehen Sie hier >>

  

29. September:
DMSB-Newsletter Ausgabe 9/2017:
DMSB fördert Inklusion im und durch Motorsport

  

21. September:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 9/2017

  

20. September:
Wir im Sport - Ausgabe 6/2017:
Natur nah

  

2./3. September:
LAUNISCHES WETTER BEIM TANZ UM DIE PYLONE

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Flugplatz im Thülener Bruch der traditionelle Flugplatz-Slalom des Briloner Automobilclubs statt. Ein Lauf zur Deutschen Slalom-Meisterschaft und die damit zu vergebenden Punkte lockten über 80 Starter nach Brilon.
Bereits in der ersten Startgruppe gingen einige Mitglieder des Briloner AC mit dem clubeigenen Opel Corsa an den Start und jagten um die Pylonen. Schnellster war Stefan Gockel auf Rang fünf. Knapp geschlagen geben musste sich Jan Hoffmann in der G5, mit nur 13 Hundertstel Rückstand fuhr der Olsberger auf Platz zwei ins Ziel. Ebenfalls den zweiten Podiumsplatz sicherte sich Mario Nowaczyk auf seinem Mazda MX-5 in der Klasse G4+3. Für den krönenden Abschluss bei den Serienfahrzeugen sorgte Benedikt Schulte in der G2+1, dort belegte er auf einem Opel Astra Gsi den dritten Rang.
Neu für den Briloner AC unterwegs war der Delbrücker Phillip Hartkämper mit seinem VW Golf GTI. Er kam bereits als amtierender Deutscher Slalom-Meister nach Brilon und holte sich in der H13 den zweiten Platz.
Der Gesamtsieg war wie in jedem Jahr heiß umkämpft. Motorsportlegenden wie Opel Kadett C oder BMW 320 iS gingen in der Gruppe H an den Start und erreichten im Trockenen sagenhafte Bestzeiten im Parcours. Den schnellsten Einzellauf legte Dirk Schäfertöns aus Detmold auf den Asphalt, als er die Pylonen in 1:25,96 min durchfuhr. Dies reichte am Ende des Tages aus, um sich den Gesamtsieg zu sichern, während andere Fahrer vom Regen ausgebremst wurden.
Am Sonntag herrschte aber keineswegs Ruhe im Thülener Bruch, denn es fand eine weitere hochkarätige Slalomveranstaltung statt, die in Zusammenarbeit mit dem MSC Kindelsberg veranstaltet wurde. Gleich zwei Klassensiege gingen an diesem Tag auf das Konto des BAC, eingefahren durch Jan Hoffmann in der G5 und Phillip Hartkämper in der H13.                   >> Ergebnisse        >> Artikel        >> Impressionen

  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 7. September statt
>> Wir wollen nach Wormbach fahren, um dort die Kirche und den Friedhof zu besichtigen. Friedel Knippschild von Hunau Reisen fährt uns mit seinem Oldtimerbus Setra. Dieser hat 37 Plätze. der Unkostenbeitrag beträgt 10,00 €. Heinz Hesse übernimmt die Führung in Wormbach. Abfahrt ist schon um 18.00 Uhr vom Parkplatz Firma Paul Witteler. Um 18.15 Uhr Zwischenstop in Olsberg am Bahnhof, um 18.30 Uhr Zwischenstop in Elpe, hier Zustieg Heinz Hesse, Haltestelle Kirche. Ankunft in Wormbach ca. 19.00 Uhr.
Nach der Besichtigung fahren wir nach Gellinghausen zur Skihütte Hohe Lied, um hier den Abend bei Benzingesprächen ausklingen zu lassen.
Um planen zu können, bitten wir um Anmeldungen bis zum 04.09.2017 unter gl@witteler-automobile.de oder unter der Telefonnummer 02961/7404-41 (Werner Koch).

  

17. August:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 8/2017

  

12. August:
Eine vorläufige Nennliste für unseren Flugplatz-Slalom am 2. September finden Sie
hier >>

  

3. August:
Wir im Sport - Ausgabe 5/2017:
Die Jongleure - Generation Mitte

  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 3. August um 19.30 Uhr statt
Treffpunkt:
Oldtimer-Museum Westheim, Im Winkel 4, 34431 Marsberg - Westheim
>>
Hier können wir historische Landtechnik bewundern. Darunter fallen neben Fahrzeugen, Maschinen und Geräten auch Haushaltsgegenstände aus dem bäuerlichen Leben. Für Getränke und eine Wurst vom Grill ist gesorgt. Eine gute Gelegenheit mit den Oldtimern eine kleine Ausfahrt mit "Benzingesprächen" im Museum zu unternehmen.                                                                                     >> Impressionen

  

20. Juli:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 7/2017

  

20. Juli:
DMSB-Newsletter Ausgabe 6/2017:
Die Besetzung der Fachausschüsse steht fest

  

19. Juli:
MICHAEL BORK NEUER SPORTLICHER LEITER BEI VLN
Unser Vorsitzender Michael Bork übernimmt bereits jetzt seine neue Tätigkeit als Leiter VLN Sport, um die Saison 2018 bei der Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring vorzubereiten, in der er dann als Renndirektor tätig sein wird. Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier >>.

  

Juli:
INFOS ZUR ADAC WESTFALEN KLASSIK
Am zweiten Septemberwochenende findet in und um Bad Sassendorf die 1. Internationale ADAC Zurich Westfalen Klassik statt, zu der viele hochkarätige Oldtimer erwartet werden.
Bereits donnerstags werden die ersten Fahrzeuge im Raum Soest eintreffen, am Freitag startet die Veranstaltung dann mit den ersten zwei Etappen, die von Bad Sassendorf aus zum Möhnesee, dann über Warstein nach Meschede und Ramsbeck und weiter über Rüthen und Anröchte führen.
Am Samstag machen sich die Teilnehmer auf den Weg nach Effeln und Meiste, dann Richtung Alme, Fürstenberg und zum Flughafen Paderborn/Lippstadt, bevor es über Eringerfeld und Erwitte zurück nach Bad Sassendorf geht.
Der Sonntag steht zum Abschluss ganz im Zeichen von altem Blech und glänzendem Chrom, denn ein großer Concours d'Élégance sowie ein Oldtimer-Festival im Kurpark von Bad Sassendorf laden alle Automobil-Enthusiasten herzlich ein.                                            >> zum Flyer          >> zur Webseite

  

3. Juli:
Wir im Sport - Ausgabe 4/2017:
Konkurrenz für die Sportvereine? Digitaler Sport

  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 6. Juli um 19.30 Uhr statt
Treffpunkt:
Restaurant van Soest, Schmelterfeld 1 a, 59929 Brilon - Gudenhagen
>> direkt an der B251 zwischen Brilon und Brilon-Wald

  

Juni:
INFOS FÜR FLUGPLATZ-SLALOM ONLINE
Ausschreibung, Streckenplan und Nennung erhalten Sie hier >>

  

17. Juni:
GROSSE ERFOLGE BEIM WARSTEINER SLALOM
Der MSF Warstein war Mitte Juni Veranstalter eines DMSB-Automobil-slaloms, bei dem gut 50 Teilnehmer an den Start gingen, darunter auch vier Piloten vom Briloner Automobilclub.
In der Klasse G7 brachte Manfred Vogt den clubeigenen Opel Corsa mit zwei fehlerfreien Läufen ins Ziel und sicherte sich somit souverän den Klassensieg. Clubkamerad Sascha Fritschka war ebenfalls schnell unterwegs, ein Pylonenfehler ließ ihn allerdings auf Rang drei zurückfallen.
Der Olsberger Jan Hofmann zeigte wieder sein ganzes Können, fuhr fehlerfreie Bestzeiten und ließ die stark besetzte Klasse G5 gute fünf Sekunden hinter sich.
In der Klasse G3 musste sich Mario Nowaczyk gegen starke Konkurrenz durchsetzen, denn seine Klasse wurde mit den Klassen G4 und G2 zusammengelegt. Doch trotz eines leistungsmäßig unterlegenen Fahrzeuges konnte er mit seinem Mazda MX5 das Teilnehmerfeld dominieren und sicherte sich den ersten Platz. Seine schnellen, fehlerfreien Läufe brachten ihm außerdem den Gesamtsieg in der Gruppe G ein.                                                                                                                                >> Artikel

  

14. Juni:
DMSB-Newsletter Ausgabe 6/2017:
DMSB-App: Service und Funktionen werden kontinuierlich optimiert

  

Juni:
ORTSCLUB-ANGEBOT FÜR GT MASTERS AM NÜRBURGRING
Ein besonderes Angebot des ADAC Westfalen möchten wir heute wieder an unsere Mitglieder und Freunde des Briloner Automobilclubs weiterleiten. Diesmal geht's sonntags zum ADAC GT Masters an den Nürburgring. Der ADAC Westfalen bietet seinen Ortsclubs folgendes an:

OC-Package 1 für Sonntag, den 6. August (mit eigener Anreise)
- inkl. Eintrittskarte für Sitzplatz auf allen geöffneten Tribünen (3, 4, 4a und 12a)
- Zutritt Fahrerlager + Pitwalk bei GT Masters + Zutritt Boxendach beim Rennen GT Masters
- inkl. kostenfreies Programmheft
- inkl. Getränke und Mittagsimbiss im OC-Treff im Fahrerlager
- 15,00 EUR pro Person ab 13 Jahren / Kinder bis 12 Jahre frei


Wer Interesse hat, dieses Angebot wahrzunehmen, meldet sich bitte bis zum 14. Juli 2017 beim stellv. Sportleiter Mario Nowaczyk >> per Mail verbindlich an! Weitere Infos zur Veranstaltung gibt's auf der >> Homepage oder im >> Flyer.

  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 1. Juni um 19.30 Uhr statt
Treffpunkt:
Sporthotel Zum Sternrodt, Am Medebach 98, 59939 Olsberg-Bruchhausen

  

22. Mai:
DMSB-Newsletter Ausgabe 5/2017:
Rallye: Kraftfahrzeugpass vereinfacht Straßenzulassung

  

22. Mai:
Wir im Sport - Ausgabe 3/2017:
Abstieg in die Bezirksliga? Sportstättenfinanzierung als Ausweg

  

18. Mai:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 5/2017

  

13. Mai:
OLDTIMER SAUERLANDRUNDFAHRT EIN VOLLER ERFOLG

Wunderbares Frühlingswetter begrüßte die zahlreichen Teilnehmer der 19. Ausgabe der Oldtimer Sauer-landrundfahrt. Zunächst schickte der Briloner Automobilclub die mehr als 200 Pkw auf die Strecke, gefolgt von je einem halben Duzend Motorrädern und Bussen und rund 70 Lkw. Nach dem Absolvieren der Gleichmäßigkeitsprüfung an den Aamühlen führte die Strecke in diesem Jahr in Richtung Fürstenberg, Aabachtalsperre und in den Marsberger Raum sowie das angrenzende Hessen.
Bei der Siegerehrung belegte bei den Oldtimer-Pkw Jochen Katzenstein aus Bielefeld mit seinem Mercedes Benz 220 von 1956 den ersten Rang. Bei den Youngtimer-Pkw holte sich Harald Opitz aus Petersborn mit seinem Ford Sierra von 1989 den Podiumsplatz. Hans-Joachim Schönitz aus Uslar und sein Magirus-Deutz 170D von 1977 hatten bei den Oldtimer-Lkw die Nase vorn, bei den Youngtimer-Brummis setzte sich Manuel Flüggen aus Beckum mit seinem MAN F90 von 1991 durch.
Heinz Frost aus Hamm mit seinem MAN Fernreisebus von 1989 gewann in der Kategorie der Busse, als einziger Traktor ging Walter Mertens aus Rüthen mit einem Fahrzeug von 1955 an den Start. Den Titel bei den Kradfahrern konnte sich Jan Saßmannshausen aus Brilon mit seiner NSU Konsul von 1959 sichern.
>> Ergebnisse          >> Impressionen          >> Artikel

  

10. Mai:
ZEITZEUGEN ON TOUR IM SAUERLAND

Die 300 Startplätze sind seit Wochen ausgebucht, die vielen Teilnehmer und ihre Familien bereits voller Vorfreude und die Organisatoren stecken in den letzten Vorbereitungen für die 19. Oldtimer-Sauerlandrundfahrt, die am 13. Mai in Brilon stattfinden wird.
Ab 8.00 Uhr gehen am Samstagmorgen mehr als 200 gemeldete Pkw auf die Strecke, die in diesem Jahr ins östliche Hochsauerland, das Pader-borner Land und ins benachbarte Hessen führt. Später am Vormittag begeben sich dann Motorräder und Busse sowie gut 70 Brummifahrer on Tour. Das bunte Rahmenprogramm auf dem Geländer der Firma Mercedes Witteler bietet Unterhaltung für Groß und Klein, für Alt und Jung.                             >> Artikel

  

8. Mai:
DMSB-Newsletter Ausgabe 4/2017:
Fachausschusswahlen: Die Abstimmung läuft

  

6. Mai:
ADAC-SPORTPRÄSIDENT IM AMT BESTÄTIGT

Hermann Tomczyk bleibt auch in den kommenden vier Jahren Sportpräsident des ADAC e.V. Die mehr als 200 Delegierten der Hauptversammlung bestätigten den 66-jährigen Rosenheimer am Samstag in Nürnberg mit großer Mehrheit in seinem Amt. Tomczyk, der seit 1997 das Ehrenamt des Sport-präsidenten ausübt, geht damit bereits in seine sechste Amtszeit und wird die sportlichen Geschicke des ADAC bis ins Jahr 2021 lenken. Mit der Wiederwahl ist Tomczyk der am längsten amtierende Sport-präsident in der 114-jährigen Geschichte des ADAC e.V.
Auch ADAC-Präsident Dr. August Markl wurde in Nürnberg klar im Amt bestätigt. Im Rahmen der Hauptversammlung wurde außerdem Wolfgang Wagner-Sachs, Sportleiter des ADAC Hessen-Thüringen, zum ADAC-Referenten für Motorräder gewählt. Wagner-Sachs löst damit Dieter Junge ab, der nach 23 Jahren das Ehrenamt des Motorrad-Referenten altersbedingt abgibt. Der ehemalige BMW-Motorsportchef Prof. Dr. Mario Theissen wurde von der Hauptversammlung als ADAC Klassik-Referent bestätigt. Theissen übt dieses Ehrenamt seit dem Jahr 2013 aus.

  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 4. Mai um 19.30 Uhr statt
Treffpunkt:
Hotel Haus am Kurpark, Hellehohlweg 40, 59929 Brilon
Themen:
Wilhelm Ditz liest aus seinem Buch vor
Film "60 Jahre Volkswagen" von Helmut Große-Vollmer mit Unterstützung von Paul Gockel

  

20. April:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 4/2017

  

17. April:
DEM WETTER GETROTZT
Das Wetter am Ostermontag war alles andere als frühlingshaft, Schnee- und Graupelschauer wechselten sich mit sonnigen Abschnitten ab, aber 37 Teilnehmer trotzten dem Schmuddelwetter und fanden sich zur 39. Ausgabe der Ostereiersuchfahrt des Briloner ACs in der Schützenhalle in Wülfte ein.
Fahrtleiter Uwe Nowaczyk hatte mit seinem Team ein spezielles Roadbook erstellt und schickte die Teilnehmer durch Brilon und die umliegenden Dörfer. Unterwegs galt es etliche Fragen zu Örtlichkeiten zu lösen, Bilder und Osternestern zu finden und als Sonderprüfung musste ein Zeitraum von 30 Sekunden ohne Uhr abgeschätzt werden.
Für eine fehlerfreie Fahrt mit nur 6,64 Strafpunkten wurde Benedikt Schulte aus Brilon-Wülfte bei der Siegerehrung mit dem ersten Platz und einem Geldpreis von 250 Euro belohnt, gestiftet von der Sparkasse Hochsauerland. Mit 7,57 Strafpunkten nur knapp dahinter lag Anna-Kristina Kry, ebenfalls aus Wülfte, und kassierte die 150 Euro für den zweiten Platz. Den Bronzeplatz belegte der junge Wülfter Jan Padberg mit 12,59 Strafpunkten und freute sich über 100 Euro. Auch die restlichen Teilnehmer, die eine Nennung ausgefüllt hatten, bekamen tolle Sachpreise sowie Gutscheine und mussten nicht mit leeren Händen nach Hause gehen.                                                                              >> Ergebnisse        
>> Artikel

  

10. April:
ORTSCLUB-ANGEBOT FÜRS 24-STUNDEN-RENNEN
Ein ganz besonderes Angebot des ADAC Westfalen möchten wir heute an unsere Mitglieder und Freunde des Briloner Automobilclubs weiterleiten. Es geht um das ADAC Zürich 24h-Rennen am Nürburgring, das vom 25. - 28. Mai 2017 stattfinden wird.
Der ADAC Westfalen bietet seinen Ortsclubs vergünstigte Eintrittskarten für das Rennwochenende an, die über uns als Ortsclub gekauft werden können. Näheres zu den Ticketpreisen lesen Sie hier >>.
Wer Interesse hat, dieses Angebot wahrzunehmen, meldet sich bitte bis zum 10. Mai beim Vorsitzenden Michael Bork >> per Mail verbindlich an! Weitere Infos zur Veranstaltung gibt's auf der >> Homepage.

  

10. April:
DMSB-Newsletter Ausgabe 3/2017:
Wahlen 2017: jetzt als Kandidat aufstellen - Frist bis 30. April

  

10. April:
WIR BIETEN SPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE
Mit einer abwechslungsreichen Strecke und vielen interessanten Fragen sowie Bildern lädt der Briloner Automobilclub zur inzwischen 39. Ausgabe seiner Ostereiersuchfahrt ein. Wie bereits seit zwei Jahren findet die Traditionsveranstaltung auch diesmal am Ostermontag statt. Gestartet wird von 12.00 bis 13.00 Uhr in der Schützenhalle Wülfte, wo nach der Fahrt auch die Siegerehrung stattfinden wird.
Touristikreferent Uwe Nowaczyk hat mit seinem Team in bekannter Manier ein spezielles Roadbook erstellt, so dass kein weiteres Kartenmaterial notwendig ist. Gespickt mit vielen Aufgaben, Sonderprüfungen und Osternestern verheißt diese Tour durchs Sauerland viel Spaß für Jung und Alt.
Als Belohnung winken für jeden Teilnehmer, der eine Nennung ausgefüllt hat, tolle Sachpreise sowie Gutscheine - niemand geht mit leeren Händen nach Hause. Die Hauptpreise für die drei besten Teilnehmer der Ostereiersuchfahrt, Geldpreise im Gesamtwert von 500 Euro, stellt wie in jedem Jahr die Sparkasse Hochsauerland zur Verfügung. Und für das leibliche Wohl sorgt der Briloner AC natürlich bestens.
                                                                                >> Artikel

  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 6. April um 19.30 Uhr statt
Treffpunkt:
Hotel Starke, Am Markt 15, 59929 Brilon
>> Wer mit seinem Oldtimer kommt, darf auf dem Marktplatz parken, dies wurde mit dem Ordnungsamt der Stadt Brilon abgesprochen.
Themen:
Vortrag "Klassik-Öle für Old- u. Youngtimern" durch Jörg Stahlhut / Fa. Rektol
Kurzfilm "Bergrennen Nuttlar" von Dr. Stefan Hüttemann mit Unterstützung von Paul Gockel

  

2. April:
PERFEKTER SAISONSTART MIT 5 PODIUMSPLÄTZEN
Der Hagener AC war am ersten Aprilwochenende Ausrichter der Auftaktveranstaltung im Automobilslalom, 80 Teilnehmer fanden dazu den Weg in Kart-Motodrom in Hagen. Unter ihnen auch fünf Fahrer des Briloner ACs, die nach der langen Winterpause mit Elan dem ersten Slalom der Saison entgegenfieber-ten.
In der Klasse G7 gingen gleich drei Briloner mit dem clubeigenen Opel Corsa B an den Start und dominierten die Klasse von Beginn an. Mit jeweils fehlerfreien Läufen mussten die Clubkameraden den Sieg unter sich ausmachen, zum Schluss gewann Routinier Manfred Vogt, dicht gefolgt von Sascha Fritschka und Stefan Gockel.
Der Olsberger Jan Hofmann, ebenfalls für den Briloner AC unterwegs, legte in der Klasse G5 zwei fehlerfreie Läufe auf den Asphalt und landete mit seinem Mazda somit unbestritten an der Spitze der gut besetzten Klasse.
Den perfekten Saisonstart komplettierte dann Mario Nowaczyk in der Klasse G3, denn auch er pilotierte seinen Mazda MX5 ohne Pylonenfehler durch den Parcours und verwies seine Verfolger mit 4 Sekunden Abstand auf die nachfolgenden Ränge. Dieses Topergebnis reichte sogar für einen zweiten Rang in der Gruppe G.                                                                                                                          >> Artikel

  

29. März:
Wir im Sport - Ausgabe 2/2017:
Nicht von der Stange - wie neue Sportarten entstehen

  

24. März:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 3/2017

  

OLDTIMER-STAMMTISCH findet am 2. März um 19.30 Uhr statt
Treffpunkt:
Hotel Haus am Kurpark, Hellehohlweg 40, 59929 Brilon
Themen:
Vortrag "Bewertung + Abnahme von Old- u. Youngtimern" durch Michael Nöh / DEKRA
Kurzfilm "MilleMiglia" von Michael Gockel

  

24. Februar:
BAC ZEIGT GESCHLOSSENHEIT

Mitte März hatte der Briloner Automobilclub zur Mitgliederversammlung geladen und mehr als 30 Teilnehmer nahmen an dieser Veranstaltung im Gasthof Canisius in Brilon-Wülfte teil. Zunächst begrüßte der Vorsitzende Michael Bork die erschienenen Mitglieder und Gäste des Vereins, dann ließ er das Sportjahr 2016 sowie die vom Verein organisierten Veranstaltungen Revue passieren. Im Anschluss berichteten die anderen Vorstandmitglieder über ihre Tätigkeiten im vergangenen Jahr. Mit besonderer Aufmerksamkeit wurden dabei Jugendgruppenleiter Dirk Menke und Sportleiter Manfred Vogt bedacht, die von den eingefahrenen Erfolgen der Mitglieder in diversen Meisterschaften berichteten.
Bei den anschließenden Wahlen folgten die Mitglieder den Vorschlägen des Vorstandes und bestätigten sowohl den Vorsitzenden Michael Bork in seinem Amt als auch Schatzmeisterin Annette Maier, Touristikreferent Uwe Nowaczyk, Verkehrsreferent Andreas Walbaum und den stellvertretenden Sportleiter Mario Nowaczyk.
Beim Ausblick auf die kommende Saison stehen natürlich wieder die Traditionsveranstaltungen des Briloner Automobilclubs im Kalender: Ostermontag findet zum 38. Mal die Ostereiersuchfahrt statt, am 13. Mai treffen sich wieder Young- und Oldtimer zur Sauerlandrundfahrt in Brilon und am ersten Septemberwochenende lädt der BAC zu rasanter Slalom-Action im Thülener Bruch ein.
Neu in diesem Jahr ist eine weitere Veranstaltung für Oldtimer-Liebhaber, die ADAC Westfalen Klassik, die am zweiten Septemberwochenende rund um Bad Sassendorf stattfinden wird. Gemeinsam mit dem ADAC Westfalen aus Dortmund und einigen weiteren Motorsportclubs aus der Region arbeitet der Briloner AC hier Hand in Hand, um Teilnehmern und Zuschauern ein gut organisiertes Highlight bieten zu können.
                                                                                                                             >> Artikel

  

22. Februar:
Wir im Sport - Ausgabe 1/2017:
in Führung - Trainerinnen im Spitzensport

  

17. Februar:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 2/2017

  

28. Januar:
RÜCKBLICK UND AUSBLICK

Der Briloner Automobilclub hat für Samstag, den 11. Februar zur alljährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen. Um 17.00 Uhr treffen sich die Mitglieder im Clublokal Canisius in Brilon-Wülfte.
Gestartet wird mit einem Rückblick auf das vergangene Sportjahr und die Aktivitäten der einzelnen Vorstandsmitglieder, gefolgt von einem Ausblick auf das Jahr 2017, denn die Planungen für die Traditionsveranstaltungen des Vereins laufen bereits. Neben den Berichten der einzelnen Referenten liegt das Hauptaugenmerk natürlich auf den anstehenden Wahlen. Der Vorstand des Briloner ACs freut sich über ein zahlreiches Erscheinen seiner Mitglieder.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet natürlich wieder das Helferfest im gemütlichen Rahmen statt und der Abend kann bei interessanten PS-Gesprächen ausklingen.                                 >> Artikel

  

20. Januar:
ADAC Motorsport-Newsletter Ausgabe 1/2017

  

4. Januar:
VORBEREITUNGEN ZUR OSR LAUFEN
Die Planungen zur 19. Ausgabe der Oldtimer-Sauerlandrundfahrt sind bereits seit Herbst letzten Jahres im Gange, allerdings musste Fahrtleiter Klaus Andree aufgrund einiger Großbaustellen, die Straßen.NRW im Raum Brilon in diesem Jahr plant, nochmals gewichtige Änderungen vornehmen und den Streckenverlauf überarbeiten. Veranstalter und Teilnehmer sehen dem Event aber schon jetzt mit großer Freude entgegen und sind gespannt, wie die Resonanz in 2017 ausfallen wird.                                                  >> Artikel

  

>> News 2016 <<